Sonntag, 31. Juli 2011

Rührei mit roter Paprika und Petersilie

Rührei ist schnell gemacht. Ob mit Speck oder so wie hier rein vegetarisch, es ist auch für Anfänger eine leichte Übung.

Zutaten für Rührei - HD

           Zutaten:
        je zwei Eier pro Person,
        eine mittelgroße Zwiebel,
        eine rote Spitzpaprika (oder andere),
        gehackte Petersilie,
        etwas Milch, Salz,
        Olivenöl (oder anderes Fett)

Zubereitung: 
Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Die Petersilie hacken. Anschließend die Eier in einer Schale oder einem kleinen Krug aufschlagen, etwas Salz hinzugeben und etwa eine Viertel Tasse Milch.
Alles gut mit dem Quirl verrühren.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit den Paprikawürfeln anbraten. Dabei öfter umrühren. Wenn die Zwiebeln leicht gebräunt sind, das gequirlte Ei hinzugeben. Zwischendurch immer umrühren, bis das Rührei fest ist. Zuletzt die Petersilie unterrühren.

Das fertige Rührei sofort servieren. Es sieht durch das Grün der Petersilie und die roten Paprikawürfel sehr lecker aus und überzeugt auch diejenigen, die Rührei sonst nur mit Speck kennen.

schnell und einfach - Rührei
Wussten Sie schon?
... dass ein Eßlöffel frische, gehackte Petersilie bereits zwei Drittel Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin C deckt? Petersilie ist seit Jahrhunderten ein viel verwendetes Gewürz- und Heilkraut. Hier erfahren Sie mehr, über den Anbau von Petersilie im Garten, deren Geschichte und Inhaltsstoffe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen