Samstag, 11. August 2012

Tomatensuppe aus frischen Tomaten

Tomaten, Zwiebeln, Stangensellerie, Knoblauch
für eine Tomatensuppe / Heike Dommnich
Eine reiche Tomatenernte aus dem Garten gehört für uns zu den Dingen, die wir in vollen Zügen im Sommer genießen. Es sind immer so viele, dass wir sie nicht alle frisch essen können. Spagetti mit Tomatensoße und Tomaten mit Mozzarella sind für uns häufige Sommergerichte.

Aber dieses Mal sollte es eine Tomatensuppe sein.
Ein Blick in den Kühlschrank und die Liste der Zutaten stand fest. Das Ergebnis - super lecker!

Zutaten:

etwa 1,5 Kilogramm Tomaten
2 Zwiebeln, 2 rote Spitzpaprika
eine Stange Stangensellerie mit Blättern
0,5 Gurken (die musste verbraucht werden)

3 Knoblauchzehen,  1 Chilischote
1 Kanten hartes, dunkles Brot
350 Milliliter Wasser
etwa 80 Gramm Butter
3 Esslöffel dunkler Balsamico-Essig
1 reichlicher Teelöffel Honig
3 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Paprikapulver
0,5 Teelöffel Korianderpulver
Salz, Pfeffer
frisches Basilikum

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln werden geschält und grob klein geschnitten. Den Knoblauch ebenso schälen und hacken. Das Gemüse waschen und klein schneiden.
  2. Anschließend die Zwiebeln in einem großen Topf in der Butter anbraten. Etwas später den Knoblauch dazugeben. Diesen nicht zu lange in dem heißen Fett lassen, sonst wird er bitter.
  3. Also bald mit Wasser ablöschen. Nun kommt das Gemüse in den Topf. Salzen und Pfeffern, die Gewürze dazu geben und auch den Kanten Brot, Essig, Olivenöl, Honig und die Chili (nur das Basilikum nicht).
  4. Alles etwa 1 Stunde köcheln lassen. Eventuell weniger - je nach Gefühl. Das Brot beim Umrühren immer wieder untertauchen, damit es aufweicht.
  5. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Tomatensuppe mit dem Stabmixer pürieren. Eventuell noch einmal nachsalzen oder mit etwas Pfeffer, Honig und Essig abschmecken.
  6. Zuletzt wird das Basilikum gehackt und untergerührt. Die Suppe auf dem Teller mit einigen Blättchen garnieren.
Dazu ein Glas Rotwein und aufgebackenes Fladenbrot oder Kaviarbrot - Fertig und lecker!

Tomatensuppe aus frischen Tomaten/ Heike Dommnich
Das Rezept für Spagetti mit Tomatensoße aus frischen Tomaten finden Sie auch hier im Blog. Es ist völlig einfach und schnell gekocht.

1 Kommentar:

  1. Hi, ich bin auch gerade am abnehmen, 5 Kilo habe ich schon. das wichtigste ist eine Gesunde Ernährung und ein guter Ernährungsplan

    AntwortenLöschen